Absage & Infos zur Abschlussprüfung Steuerfachangestellte/r Sommer 2020 sowie mündliche Fortbildungsprüfung "Steuerfachwirt/in"

Fortlaufend werden Sie an dieser Stelle über den aktuellen Stand der Prüfungstermine informieren.


Stand: 15.05.2020

Die Steuerberaterkammern in NRW planen, den schriftlichen Teil der Abschlussprüfung „Sommer 2020“ der Steuerfachangestellten am 25. und 26. Juni 2020 durchzuführen. Sämtliche Teilnehmer werden rechtzeitig vor der Prüfung über Zeit und Ort sowie zu den Hygiene- und Abstandsregeln schriftlich informiert. Es ist geplant, das gesamte Prüfungsverfahren voraussichtlich bis Ende August 2020 abzuwickeln und damit eine Durchführung noch innerhalb des Drei-Jahres-Rhythmus eines regulären Ausbildungsverhältnisses sicherzustellen. Wir müssen darauf hinweisen, dass dieser Plan natürlich auch von der Entwicklung der regierungsseitigen Vorgaben abhängt.

Hilfreiche Hinweise zu den arbeitsrechtlichen Auswirkungen auf die Ausbildungsverhältnisse finden Sie im FAQ-Katalog der BStBK.

Die noch durchzuführenden mündlichen Prüfungen der Fortbildungsprüfung "Steuerfachwirt/in" 2019/2020 sollen im Zeitraum vom 15. Juni bis spätestens Anfang Juli 2020 durchgeführt werden. Die Teilnehmer werden schriftlich informiert.

Hintergrund: Die Durchführung der im Frühjahr 2020 anstehenden Prüfungen musste seitens der Steuerberaterkammern in NRW pandemiebedingt verschoben werden. Wir dürfen noch einmal darauf hinweisen, dass wir die damit verbundenen Nachteile und Sorgen der Auszubildenden sehen und sehr gut verstehen. Es ist auch in unserem Interesse, die Prüfungen so schnell wie möglich nachzuholen. Oberste Prämisse dabei ist jedoch die Einhaltung der regierungsseitigen Vorgaben sowie der Schutz der Gesundheit aller Beteiligten. Unter Abwägung dieser Faktoren erschien es uns nunmehr möglich, eine seriöse Aussage über Ersatztermine zu treffen.

Informationen zu den mündlichen Prüfungsterminen der Steuerberaterprüfung 2019/2020 sind auf der Homepage der gemeinsamen Prüfungsstelle NRW zu finden.

 

 


Stand: 30.04.2020 - Online-Intensivlehrgang des Studienwerks

Der erste Termin des Online-Intensivlehrgangs des Studienwerks der Steuerberater in Nordrhein-Westfalen e. V. für die aktuelle Steuerfachangestelltenprüfung Sommer 2020 am 4. Mai 2020 ist bereits ausgebucht. Der zweite Termin beginnt am 25. Mai 2020.

Die Lehrgangsinformationen mit Anmeldemöglichkeit finden Sie unter folgendem Link:
https://www.studienwerk.de/lehrgaenge/steuerfachangestellte/online-intensivlehrgang-zur-vorbereitung-auf-die-steuerfachangestelltenpruefung-sommer-2020.html


Stand: 22.04.2020 - Online-Intensivlehrgang des Studienwerks

Heute möchten wir Sie über einen Online-Intensivlehrgang des Studienwerks der Steuerberater in Nordrhein-Westfalen e. V. für die aktuelle Steuerfachangestelltenprüfung Sommer 2020 informieren, der am 4. Mai 2020 beginnt.

Die Lehrgangsinformationen mit Anmeldemöglichkeit finden Sie unter folgendem Link:
https://www.studienwerk.de/lehrgaenge/steuerfachangestellte/online-intensivlehrgang-zur-vorbereitung-auf-die-steuerfachangestelltenpruefung-sommer-2020.html


Stand: 21.04.2020 - Durchführung von Prüfungen

Die Durchführung des schriftlichen Teils der Abschlussprüfung der Steuerfachangestellten „Sommer 2020“ musste pandemiebedingt verschoben werden. Wir können Ihre Belastungen in dieser besonderen Situation und Ihren Wunsch, die Abschlussprüfung so schnell wie möglich durchzuführen, sehr gut nachvollziehen. Die Steuerberaterkammern in NRW sind daher entschlossen, die Prüfungen sobald als möglich nachzuholen. Dabei sind jedoch Abstands- und Hygieneregeln zu beachten. Die Gesundheit aller Beteiligten hat weiter oberste Priorität. Die drei nordrheinwestfälischen Steuerberaterkammern sind derzeit in der Abstimmung eines neuen Termins für den schriftlichen Teil der diesjährigen Sommer-Abschlussprüfung unter Berücksichtigung der notwendigen Schutzmaßnahmen, die aktuell ausgearbeitet werden. Wir werden den Termin voraussichtlich am 30.04.2020 über die Homepages bekanntgeben.

Selbiges gilt für die noch durchzuführenden mündlichen Prüfungen der Fortbildungsprüfung "Steuerfachwirt/in" 2019/2020.

Informationen zu den mündlichen Prüfungsterminen der Steuerberaterprüfung 2019/2020 sind zu gegebener Zeit auf der Homepage der Prüfungsstelle NRW zu finden.“


Stand: 20.04.2020 - Durchführung von Prüfungen

Die Durchführung des schriftlichen Teils der Abschlussprüfung der Steuerfachangestellten „Sommer 2020“ musste pandemiebedingt abgesagt werden. Nun soll der Schulstart schrittweise beginnen, dabei sollen zunächst die schulischen Abschlüsse nach Auskunft des Schulministeriums NRW bei den Prüfungen Priorität haben.

Die Steuerberaterkammer hat sich vor diesem Hintergrund sofort an die Berufskollegs im Kammerbezirk Westfalen-Lippe gewandt, um so schnell wie möglich einen neuen Termin für die Durchführung der Sommerprüfung für die Steuerfachangestellten festzulegen. Bedauerlicherweise teilten uns bereits einige Berufskollegs mit, dass bisher angesichts der noch laufenden Planung der Umsetzung von Corona-bedingten Hygiene-Maßnahmen zur Durchführung des schriftlichen Teils der Abschlussprüfung der Steuerfachangestellten "Sommer 2020" noch keine konkreten Aussagen von den Verantwortlichen zu möglichen Durchführungsterminen der Sommerprüfung getätigt werden können.

Dies ist aus Sicht des Berufsstandes, so Kammerpräsident Volker Kaiser, völlig unverständlich, da die Schulträger aktuell – trotz einer nahezu fünfwöchigen Schulschließung aufgrund der Pandemie – auf weitere Informationen aus dem NRW-Schulministerium warteten, um etwa Hygienekonzepte u. Ä. erstellen zu können, die erst am 18. April 2020 konkretisiert wurden.

Dem Vorschlag von Bundestagspräsident Schäuble vom 16. April 2020, die Sommerferien zu verkürzen, würde aus Sicht von Volker Kaiser der steuerberatende Beruf viel Sympathie entgegenbringen, insbesondere da er eine bessere Planbarkeit der Abschlussprüfungen ermöglichen würde.

Das Schulministerium NRW  erwägt jedoch keine Kürzung der Sommerferien wegen des derzeit ruhenden Schulbetriebs.  Eine Änderung der bestehenden Regelung zu den Sommerferien sei ohnehin nicht ohne weiteres möglich. Diese müsste von den Ländern in der Kultusministerkonferenz vereinbart werden.

Ungeachtet dessen wird die Steuerberaterkammer Westfalen-Lippe auch weiterhin täglich die Lage zur Durchführbarkeit von Prüfungen neu bewerten und - wenn seriöse Ergebnisse vorliegen - diese über diese Homepage (s. auch rechts unter "Absage & Infos Prüfungstermine 2020") veröffentlichen.

Dieses gilt auch für die noch durchzuführenden mündlichen Prüfungen der Fortbildungsprüfung "Steuerfachwirt/in" 2019/20.


Stand: 07.04.2020 - Durchführung von Prüfungen

Die Durchführung des schriftliches Teils der Abschlussprüfung der Steuerfachangestellten „Sommer 2020“ musste pandemiebedingt abgesagt werden. Wir werden so schnell wie möglich einen neuen Termin für die Durchführung festlegen. Aktuell ist keine seriöse Aussage darüber möglich, wann eine Durchführung machbar sein wird.

Wir können Ihre Belastungen in dieser besonderen Situation und Ihren Wunsch, die Abschlussprüfung so schnell wie möglich durchzuführen, sehr gut nachvollziehen. Doch die Gesundheit aller Beteiligten sowie die Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie haben oberste Priorität. Um Ihnen ein Stück weit eine Perspektive bieten zu können, teilen wir Folgendes mit: Die Bundesregierung hat die Einschränkungen des öffentlichen Lebens bis zum 19.04.2020 verlängert. Wir werden daher am 20.4.2020 die nächste Lageeinschätzung zur Durchführbarkeit von Prüfungen vornehmen und werden die Ergebnisse am 21.4.2020 über diese Homepage veröffentlichen.

Selbiges gilt für die noch durchzuführenden mündlichen Prüfungen der Fortbildungsprüfung "Steuerfachwirt/in" 2019/20.


Stand: 30.03.2020

Gegenwärtig werden Termine für Abiturprüfungen im Mai 2020 sowie Termine für Berufsabschlussprüfungen der IHK für Mitte Juni 2020 veröffentlicht.

Es erreichen uns aktuell viele Anfragen, wann die Durchführung der Abschlussprüfung Steuerfachangestellter Sommer 2020 stattfinden wird.

Wir können Ihren Wunsch und auch Ihre Belastungen in dieser besonderen Situation, die Prüfung zum/zur Steuerfachangestellten so schnell wie möglich durchführen zu wollen, sehr gut nachvollziehen.

Eine schnellstmögliche Durchführung der Prüfung ist ebenso der Wunsch vieler an der Prüfung Beteiligten, insbesondere der Verantwortlichen der Steuerberaterkammern NRW. Ihnen ist sicherlich bekannt, dass wir in Nordrhein-Westfalen einen Prüfungsverbund u. a. für die Prüfungen im Ausbildungsberuf „Steuerfachangestellte/r“ haben. Daher stimmen wir uns auch immer zu dem weiteren Vorgehen mit den Steuerberaterkammern Düsseldorf und Köln ab.

Wir suchen nach einer verlässlichen Lösung für die Abschlussprüfung zum/zur Steuerfachangestellten. Denn es hilft Ihnen dabei nicht, wenn ggf. rechtlich problematische oder technische Lösungen in den öffentlichen Raum gestellt werden, die z. B. bei der Prüfung organisatorisch gegenwärtig nicht umsetzbar sind oder für die Prüfungsteilnehmerinnen und -teilnehmer keine Chancengleichheit gewährleisten.

Wir arbeiten daran und prüfen auch alternative Lösungen. Sobald wir eine seriöse Einschätzung zur Durchführbarkeit der Prüfung abgeben können, werden wir uns bei Ihnen melden und mit ausreichend zeitlichem Vorlauf den Termin bekannt geben.

Wir brauchen Ihre gute berufliche Handlungskompetenz, jetzt und zukünftig. Die Sicherstellung der Gesundheit und Sicherheit aller Beteiligten steht daher an erster Stelle. Wir bitten um Ihr Verständnis.


Absage: Prüfungstermin – Information für Prüfungsteilnehmer / Schriftliche Sommerprüfung Steuerfachangestellte/r 2020

Stand: 23.03.2020

Wie Sie wissen, kann der schriftliche Teil der Abschlussprüfung am 26./27. März 2020 im Ausbildungsberuf „Steuerfachangestellte/r“ nicht stattfinden und ist leider abgesagt worden. Die Absage gilt vorerst bis zum 30. April 2020.

Zurzeit können wir Ihnen noch keine Information über einen Ersatztermin geben. Wir werden die Lage täglich beobachten und neu bewerten. Wann die Prüfungen nachgeholt werden können, ist derzeit noch offen. Die Steuerberaterkammer Westfalen-Lippe steht dazu mit den zuständigen Behörden im engen Austausch.

Sobald wir eine seriöse Einschätzung zur Durchführbarkeit der Prüfung abgeben können, werden wir uns bei Ihnen melden und mit ausreichend zeitlichem Vorlauf die neuen Termine bekanntgeben.

Wir wünschen Ihnen alles Gute, aber auch die Motivation, Ihr Prüfungswissen für die Abschlussprüfung zum/zur Steuerfachangestellten aktuell zu halten und die zeitliche Chance zu nutzen, Ihre persönliche berufliche Handlungskompetenz zu vertiefen.

Sie haben sich für einen tollen Beruf entschieden. Bleiben Sie dran!


Schriftliche Sommerprüfung Steuerfachangestellte/r 2020

Stand: 16.03.2020

Leider müssen wir heute (16.03.2020) mitteilen, dass der schriftliche Teil der Abschlussprüfung zum/zur Steurefachangestellte/r am 26. / 27. März 2020 nicht stattfinden kann.

Hintergrund dieser Entscheidung – die von den drei Steuerberaterkammern in NRW gemeinsam getroffen wurde – ist die aktuelle Entwicklung im Zusammenhang mit dem neuartigen Corona-Virus „COVID-19“. Das Robert-Koch-Institut beschreibt die Lage als „sehr dynamisch und ernst zu nehmen“ und geht von einer hohen Ansteckungsrate aus. Laut Bundesregierung ist es eine der vordringlichen Aufgabe, die weitere Ausbreitung zu verlangsamen. Die hierzu erforderlichen Entscheidungen und Aktionen haben in den vergangenen Tagen deutlich an Dynamik gewonnen. Insbesondere werden in NRW zunehmend größere Menschenansammlungen untersagt. Außerdem sind nunmehr sämtliche Schulen und damit auch unsere Berufskollegs geschlossen worden.

Die vorgenannten Entwicklungen lassen bereits heute erkennen, dass die Durchführung des schriftlichen Teils der Abschlussprüfung im Ausbildungsberuf „Steuerfachangestellte/r“ am 26. und 27. März nicht möglich sein wird. Um allen Seiten Planungssicherheit zu geben, haben die drei nordrhein-westfälischen Steuerberaterkammern daher jetzt entschieden, die schriftlichen Prüfungstermine für diesen Prüfungsdurchgang abzusagen und einen Ersatztermin zu suchen. Wir bedauern diesen Schritt sehr! Die Sicherstellung der Gesundheit und Sicherheit aller Beteiligten steht jedoch an erster Stelle. Die Entscheidung ist daher alternativlos. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Wir können heute noch keine Information über einen Ersatztermin geben. Wir werden die Lage täglich beobachten und neu bewerten. Die Absage gilt vorerst bis zum 30. April 2020. Wann die Prüfungen nachgeholt werden können, ist derzeit noch offen. Die Steuerberaterkammer Westfalen-Lippe steht dazu mit den zuständigen Behörden im engen Austausch. Sobald wir eine seriöse Einschätzung zur Durchführbarkeit der Prüfung abgeben können, werden wir uns bei den Prüfungsteilnehmern und den Ausbildungsbetrieben melden und mit ausreichend zeitlichem Vorlauf die neuen Termine bekannt geben.