Bundesweit einheitliches Antragsportal von 20 Steuerberaterkammern sorgt für mehr Effizienz und schnellere Prozesse

Die Steuerberaterkammer Westfalen-Lippe ist Teil eines bundesweiten Novums: 20 Steuerberaterkammern aus allen Bundesländern haben erstmals ihre Verwaltungsdienstleistungen in einem einheitlichen Antragsportal gebündelt und damit einen zentralen Einstiegspunkt für die Kommunikation mit den Kammern geschaffen. Das gemeinsame Internetangebot startet gleichzeitig in allen 16 Ländern und steht damit den rund 9.100 Steuerberatern in Westfalen-Lippe ebenso zur Verfügung wie deren Beschäftigten. Mit dem Portal setzen die Kammern den Leistungskatalog nach dem Onlinezugangsgesetz (OZG) vollständig um.

Unterstützt wurden die Kammern bei der Planung und Umsetzung des Portals vom Fraunhofer Institut für Offene Kommunikationssysteme FOKUS, mgm technology partners und der DATEV.

Zum Antragsportal: stbk-antragsportal.de

Die vollständige Pressemitteilung finden Sie hier.