Bundesminister Prof. Dr. Helge Braun MdB im Dialog mit dem BFB-Präsidium

V. l.: BFB-Präsident Prof. Dr. Wolfgang Ewer, Prof. Dr. Helge Braun MdB (CDU), Chef des Bundeskanzleramts und Bundesminister für besondere Aufgaben, Dr. Björn Demuth, BFB-Vizepräsident sowie Schatzmeister und Präsident des Landesverbandes der Freien Berufe Baden Württemberg, Volker Kaiser, BFB-Vizepräsident und Vizepräsident der Bundessteuerberaterkammer, Friedemann Schmidt, BFB-Vizepräsident und Präsident der ABDA – Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände, Regina Vieler, BFB-Vizepräsidentin und Vizepräsidentin der Wirtschaftsprüferkammer Foto: BFB/Henning Schacht

Präsident Volker Kaiser wurde im Frühjahr 2019 von der Mitgliederversammlung des Bundesverbands der Freien Berufe e.V. (BFB) in Berlin in das Präsidium gewählt. Er löst BStBK-Präsident Dr. Raoul Riedlinger als Vertreter der Bundessteuerberaterkammer (BStBK) im BFB-Präsidium ab.

Das erste politische Gespräch nach der parlamentarischen Sommerpause führte das BFB-Präsidium am 9. September 2019 mit Prof. Dr. Helge Braun MdB (CDU), Chef des Bundeskanzleramts und Bundesminister für besondere Aufgaben. In seinem Haus werden die wesentlichen Freiberufler-Dossiers auch aus anderen Bundesressorts gespiegelt. Entsprechend reichhaltig war die Gesprächsagenda. Weiterlesen (Meldung BFB)