Kammerpräsident Volker Kaiser in das BFB-Präsidium gewählt

BFB-Vizepräsident Dr. Wolfgang Eßer, Vorsitzender des Vorstandes der Kassenzahnärztlichen Bundesvereinigung und BFB-Vizepräsident Dipl.-Bw. Volker Kaiser, Präsident der StBK Westfalen-Lippe, Vizepräsident der Bundessteuerberaterkammer (Fotohinweis: BFB/Henning Schacht)

BFB Präsidium (Fotohinweis: BFB/Henning Schacht)

BFB-Mitgliederversammlung (Fotohinweis: BFB/Henning Schacht)

Volker Kaiser wurde am 11. April 2019 von der Mitgliederversammlung des Bundesverbands der Freien Berufe e.V. (BFB) in Berlin in das Präsidium gewählt. Er löst BStBK-Präsident Dr. Raoul Riedlinger als Vertreter der Bundessteuerberaterkammer (BStBK) im BFB-Präsidium ab. Kaiser ist Präsidialmitglied der BStBK.

Alle zwei Jahre stellen die Delegierten mit der Neuwahl des Präsidiums und des Vorstands die Weichen für die Zukunft der Freien Berufe in Deutschland. 

Volker Kaiser erklärte in Berlin: „Der Schulterschluss der Mitgliedsorganisationen verschiedener Freier Berufe in Deutschland ist essentiell. So vertreten wir die Interessen der Berufsstände, z. B. vor der EU-Kommission in Brüssel, mit einer Stimme. Ich freue mich daher über die Wahl in das BFB-Präsidium und die damit verbundenen Herausforderungen.“

Prof. Dr. Wolfgang Ewer wurde in seinem Amt als BFB-Präsident bestätigt.