Antworten auf häufig gestellte Fragen zur Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO)

Bis zum 25. Mai 2018 mussten die Steuerberatungskanzleien ihre Prozesse zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten an die neuen europäischen Vorschriften anpassen. Eine grundlegende Anforderung ist die Erstellung eines Verzeichnisses der in der Kanzlei vorkommenden Verarbeitungstätigkeiten.

Der gemeinsame Arbeitskreis der BStBK und des DStV e.V. hat einen Fragen-Antworten-Katalog zur Vorbereitung der Steuerberatungskanzleien auf die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) sowie Muster zum Verzeichnis von Verarbeitungstätigkeiten (VVT) und zum Löschkonzept erarbeitet.

Neben dem Muster zum VVT und Löschkonzept sowie dem Fragen-Antworten-Katalog (aktualisiert am 20.06.2018) wurde ein weiteres Muster - Datenschutzhinweise von Steuerberatungskanzleien an Mandanten - nebst weiterer Arbeitshilfen, Muster und Hinweise der BStBK und des DStV e. V. unter dem Menüpunkt Berufsfeld Steuerberatung >> Datenschutz" eingestellt. Zudem finden Sie auf dieser Homepage auch ein Webinar zum Thema.

Bitte beachten Sie auch die Muster-Datenschutzerklärung für Ihre Kanzleiwebsite.