Wiedereinsteiger

Pilotprojekt „Wiedereinsteiger“
Das Pilotprojekt „Wiedereinsteiger“ von der Steuerberaterkammer Westfalen-Lippe und dem Studienwerk der Steuerberater in Nordrhein-Westfalen e. V. richtet sich an Personen, die nach längerer Zeit in ihren Beruf als Steuerfachkraft zurückkehren wollen. Der Lehrgang umfasst zwei Module, die auch einzeln belegt werden können. Die Veranstaltungen des Pilotprojekts finden im Zeitraum Februar bis Juni 2022 statt. Einen detaillierten Terminplan erhalten die Teilnehmer nach der Anmeldung.

Eröffnet wird das Pilotprojekt mit einer gemeinsamen Einführungsveranstaltung am Freitag, den 28.01.2022 ab 15 Uhr in den Räumen des Studienwerks der Steuerberater in Münster, Willy-Brandt-Weg 30. In dieser Veranstaltung werden der zeitliche und organisatorische Ablauf der Module erläutert. Ferner sollen die Teilnehmer die Gelegenheit haben, in ungezwungener Atmosphäre die übrigen Mitstreiter kennenzulernen. Gerne können auch Vertreter der entsendenden Kanzleien an der Veranstaltung teilnehmen. Ihre Anmeldung richten Sie bitte per Mail an Frau Schnieder, mail@stbk-westfalen-lippe.de.

Die Teilnehmerzahl des Pilotprojekts ist auf 25 Personen begrenzt.

Modul 1 – Aufzeichnungen der BasicsOnline-Seminare mit Live-Tutorium
In diesem ersten Modul erhalten die Teilnehmer über den Online-Campus des Studienwerks Zugriff auf die aktuellen Aufzeichnungen der Seminare aus der Reihe BasicsOnline. Damit können sie sich einen ersten Überblick über die Themengebiete Einkommensteuer, Umsatzsteuer, Körperschaftsteuer, Rechnungswesen und Lohnsteuer verschaffen. Der Zugriff auf die Aufzeichnungen kann jederzeit erfolgen. Empfehlenswert wäre aber, dass die Inhalte bis zum Beginn der zugehörigen Tutorien bekannt sind.

Das Modul 1 umfasst zusätzlich zu jedem Themengebiet der BasicsOnline-Seminare jeweils ein Tutorium in einer Live-Onlineveranstaltung. Hierin können die Teilnehmer Fragen zu den Inhalten der Seminare stellen oder Themen vertiefend mit den Fachdozenten besprechen. Ferner werden praxisrelevante Schwerpunkte des Fachgebiets wiederholt. Die Online-Tutorien finden ab Mitte Februar 2022 an vier Freitagen von 15:00 Uhr bis 18:15 Uhr statt.

Modul 2 – Präsenzlehrgang
In diesem Lehrgangsteil werden vertiefend die theoretischen Inhalte wesentlicher Arbeitsbereiche für Wiedereinsteiger in einer Steuerberatungskanzlei behandelt. Hierzu zählen die Einkommensteuererklärung, das Rechnungswesen mit Jahresabschlusserstellung, die betrieblichen Steuererklärungen (Umsatzsteuer, Gewerbesteuer) und die Körperschaftsteuer.

Die Fächer werden ab April 2022 bis Juni 2022 an 12 Freitagen von 14 Uhr bis 19 Uhr und an vier Samstagen von 9 Uhr bis 14 Uhr unterrichtet. Die Unterrichtsstunden sind dabei wie folgt verteilt:

  • Einkommensteuererklärung (32 Unterrichtsstunden)
  • Jahresabschlusserstellung (Bilanz, EÜR) (32 Unterrichtsstunden)
  • Betriebliche Steuererklärungen (USt, GewSt) (24 Unterrichtsstunden)
  • Körperschaftsteuer (8 Unterrichtsstunden)

Die Teilnehmer erhalten eine detaillierte Themenübersicht nach der Anmeldung.

Dozenten
Im Pilotprojekt kommen Dozenten zum Einsatz, die bereits über mehrjährige Erfahrung in der Unterrichtung und Prüfungsvorbereitung von angehenden Steuerfachangestellten und/oder Steuerfachwirten verfügen.

Lehrgangsorte
Das Modul 1 findet ausschließlich online statt.
Der Präsenzunterricht für Modul 2 wird freitags in den Räumen des Studienwerks der Steuerberater in Münster und an den vier Samstagen im Sitzungssaal der Kreishandwerkerschaft Münster, Ossenkampstiege 111 abgehalten.

Unterrichtsstunden und Teilnahmegebühren
Modul 1:   

  • Aufzeichnungen BasicsOnline-Seminare               32 Unterrichtsstunden
  • 4 Online-Tutorien (live)                                           16 Unterrichtsstunden

Teilnahmegebühr € 650,00 

Modul 2:             

  • Präsenzlehrgang                                                    96 Unterrichtsstunden

Teilnahmegebühr € 1.440,00
 

Bei Komplettbuchung beider Module reduziert sich der Gesamtpreis von € 2.090,00 auf € 1.990,00. Das Unterrichtsmaterial ist in der Teilnahmegebühr enthalten.

Hinweis zur Schulung von Anwendungssoftware in den Kanzleien
Im Hinblick auf eine Verzahnung der theoretisch-fachlichen Inhalte mit der konkreten berufspraktischen Umsetzung empfehlen wir, die entsprechenden Angebote der jeweiligen Anbieter von Kanzleisoftware wahrzunehmen. Die individuelle Auswahl der Angebote ist zum einen davon abhängig, in welchen Bereichen die Wiedereinsteiger konkret eingesetzt werden sollen. Zum anderen ist zu berücksichtigen, welche Programme in den entsendenden Kanzleien zum Einsatz kommen.

Ihre Online-Anmeldung ist hier möglich!