Dualer ausbildungsintegrierter Studiengang

Seit Herbst 2015 bietet die Steuerberaterkammer Westfalen-Lippe gemeinsam mit ihren Partnern, dem Studienwerk der Steuerberater in Nordrhein Westfalen e.V., der Fachhochschule Münster, dem Kuniberg Berufskolleg Recklinghausen sowie dem Rudolf-Rempel-Berufskolleg Bielefeld einen dualen, ausbildungsintegrierten Studiengang „BWL und Steuern“ an. Zusätzlich wird nunmehr das Hansa-Berufskolleg Münster als neuer Partner des dualen Studienganges ab dem Schuljahr 2017/18 neben den Standorten Recklinghausen und Bielefeld erstmals in Münster eine entsprechende Profilklasse einrichten.

Zielrichtung dieses kombinierten Studien- und Ausbildungsgangs ist die Heranbildung und langfristige Bindung hochqualifizierter Mitarbeiter. Wesentlicher Grundgedanke dieses kombinierten Studien- und Ausbildungs-modells ist die enge Verbindung von Lehre und Praxis. Die Studenten / Auszubildenden besuchen daher zunächst an jeweils einem Tag pro Woche die Lehrveranstaltungen der Fachhochschule (ggf. auch samstags) und den Unterricht am Berufskolleg. Während der Phase der Berufsausbildung stehen sie somit in der Regel an drei Tagen für die Ausbildung in der Praxis zur Verfügung (während der vorlesungsfreien Zeit und den Schulferien entsprechend öfter). Auch nach Abschluss der Steuerfachangestellten-Ausbildung bleibt es bei der Kombination von Fachhochschule und Praxistagen (zwei Tage an der Fachhochschule, ggf. auch samstags und drei Tage Praxis in der Kanzlei).

Eine ausführliche Broschüre hierzu sowie ein Anmeldeformular finden Sie rechts oben auf dieser Seite zum Download (PDF). 

BWL & Steuern dual (B.Sc.) auch an der BiTS-Hochschule in Iserlohn

Die BiTS Hochschule, Business and Information Technology School GmbH, Staatlich anerkannte private Hochschule, in Iserlohn bietet ebenfalls einen dualen, ausbildungsintegrierten Studiengang „BWL & Steuern“ in Zusammenarbeit mit der Kaufmannsschule Hagen an. Weitere Einzelheiten finden Sie hier